Schüleraustausch der Klasse 9a mit Frankreich

Nach längerer Suche nach einer neuen Partnerschule fand am Gymnasium bei St. Michael erstmals ein Austausch mit zwei französischen Partnerschulen in der Auvergne statt.

Die Austauschschüler der Collèges Le Breuil und Robert- Schumann waren vom 12. bis zum 19. März zu Besuch in Schwäbisch Hall. Gemeinsam mit den Austauschschülern der Klasse 9a wurden unter anderem das Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart und das ehemalige Reichsparteitagsgelände in Nürnberg besucht. Die insgesamt 62 Schüler besuchten die Kunsthalle, wurden im Rathaus empfangen, machten eine Stadtrallye, arbeiteten an einem Filmprojekt und feierten Abschied im Schnee.

Ende April erfolgte dann bereits der zweite Teil:
Nach zehnstündiger Busfahrt erreichten die Haller Schüler am 27. April Noirétable/ Saint-Just-En-Chevalet zum Rückbesuch. Sie blieben bis zum 04. Mai in einer der beiden Gemeinden in der Nähe von Clermont-Ferrand. Auch die französischen Kollegen boten mit einem Besuch in einheimischen Fabriken (Messerherstellung und Textilfabrik) und dem Vulkanmuseum “Vulcania” abwechslungsreiches Programm.
Außerdem wohnten die deutschen Austauschschüler dem französischen Unterricht bei. Da dieser sich sehr vom Gewohnten unterscheidet, war dies eine interessante Erfahrung.

Der Abschied fiel nicht jedem leicht, doch die Schüler kehrten mit neuen Erfahrungen und schönen Erinnerungen im Gepäck zurück.

Emely Schwarz und Sylvia Kestin